Einstellungsberater Christoph Sahm hat schon im neuen Auto Platz genommen. Mit dabei sind Polizeisprecher Jörg Reinemer (l.) und Polizeipräsident Bernd Paul (r.). FOTO: POB
+
Einstellungsberater Christoph Sahm hat schon im neuen Auto Platz genommen. Mit dabei sind Polizeisprecher Jörg Reinemer (l.) und Polizeipräsident Bernd Paul (r.). FOTO: POB

Polizei wirbt mit neuem Auto

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Ein mit dem Slogan "Mit Blaulicht in die Zukunft" foliertes Fahrzeug ist kürzlich an die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Mittelhessen übergeben worden.

In Hessen seien in diesem Jahr 1095 Polizeikommissaranwärter eingestellt worden, sagte Polizeipräsident Bernd Paul. "Das ist der zweitgrößte Einstellungsjahrgang in der Geschichte der hessischen Polizei." Dies sei auch der Arbeit der Einstellungsberater zu verdanken. Man wolle auch im kommenden Jahr junge Menschen ansprechen und Werbung für den "interessanten und abwechslungsreichen Beruf" machen. Für die vielen Aktionen rund um die Einstellungskampagne soll das neue Auto zum Einsatz kommen. Polizeisprecher Jörg Reinemer betonte, dass in allen vier Landkreisen Einstellungsberater für Interessenten, auch während der Pandemie, durch eine telefonische Beratung oder einen Videochat zur Verfügung stehen. Kontakt ist möglich unter Telefon 0 60 31/60 11 55 oder per E-Mail an Einstellungsberatung.ppmh@ polizei.hessen.de. Infos unter www.karriere.polizei.hessen.de

Die Einstellungsberater besuchen Schulen, Messen und Berufsinformationszentren, sie führen Beratungsgespräche und organisieren Info-Veranstaltungen. Sie stehen bei allen Fragen rund um den Polizeiberuf - vom Auswahlverfahren bis zur Einstellung - als Ansprechpartner bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare