Polizei codiert wieder Fahrräder

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pob). Die Polizei in Friedberg lädt zum letzten Mal in dieser Saison interessierte Bürger zur Fahrradcodierung ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 6. Oktober, von 9 bis 15 Uhr auf dem Gelände der Polizeistation Friedberg (Grüner Weg 3) statt. Für die Teilnahme muss ein Termin vereinbart werden. Dies kann man wochentags zwischen 8 und 15.

30 Uhr unter Tel. 0 60 31/60 14 62 tun. Die Codierung ist kostenlos. Beim Termin müssen die Hygienebestimmungen eingehalten werden.

Polizeibeamte versehen die Fahrradrahmen mithilfe eines speziellen Verfahrens mit einer gut sichtbaren, individuellen Kennzeichnung. Diese kann potenzielle Fahrraddiebe von vornherein abschrecken. Sollte das Fahrrad doch gestohlen werden, ermöglicht der Code der Polizei die schnelle Zuordnung.

Neben dem Fahrrad oder E-Bike ist es wichtig, einen entsprechenden Eigentumsnachweis und den gültigen Personalausweis mitzubringen. Am oberen Sattelrohr befestigte Gegenstände, wie beispielsweise Schlösser, Luftpumpen oder Flaschenhalterungen, sollten bereits im Vorfeld abmontiert werden. Bei E-Bikes muss unbedingt der Schlüssel zur Herausnahme des Akkus mitgebracht werden. Die Codierung von Carbon-Rahmen ist derzeit nicht möglich. Für Leasing-Räder ist die Erlaubnis des Eigentümers notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare