Pflegefamilien für Kinder in Not dringend gesucht

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Kindern aufgrund einer Krise oder Notsituation ein vorübergehendes Zuhause geben: Dies bieten sogenannte Bereitschaftspflegefamilien, die im Auftrag des Wetteraukreises durch den Jugendhilfeträger Projekt PETRA (Partner für Erziehung, Therapie, Research und Analyse) qualifiziert und begleitet werden.

»Diese Familien geben durch stabile, zuverlässige und berechenbare Strukturen den Kindern Sicherheit und Halt in dieser besonderen Situation der Klärung von Krisen und Konflikten«, schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung.

Die Kinder bleiben in den dringend gesuchten Bereitschaftspflegefamilien nur für die Dauer der Notsituation. Perspektiven für die Kinder können die Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder die Unterbringung in einer geeigneten Einrichtung oder Pflegefamilie sein.

»Rund zehn Plätze in Bereitschaftspflegefamilien sind aktuell im Kreisgebiet vorhanden. Diese können den Bedarf an Unterbringungen jedoch nicht decken. Aus diesem Grund ruft der Wetteraukreis erneut auf, sich für diese wichtige und sinnstiftende Aufgabe zu melden«, appelliert Jugend- und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch.

Interessierte finden weitere Informationen im Netz unter: https://playground.projekt-petra.de/de/bereitschaftspflege.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare