1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Paulenz bleibt AsF-Vorsitzende

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Die Sprecherin der Sozialdemokratischen Frauen im Wetteraukreis, Lena Herget-Umsonst (l.), gratuliert der Vorsitzenden Kristina Paulenz zur Wiederwahl. 	FOTO: PV
Die Sprecherin der Sozialdemokratischen Frauen im Wetteraukreis, Lena Herget-Umsonst (l.), gratuliert der Vorsitzenden Kristina Paulenz zur Wiederwahl. FOTO: PV © Red

Wetteraukreis (pm). Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Wetteraukreis hat jüngst die Bürgermeisterin von Ober-Mörlen Kristina Paulenz als Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt. Ziel der SPD-Frauenorganisation ist die Gleichstellung von Männern und Frauen in der Gesellschaft. Insbesondere in der Wetterau wirken bereits zahlreiche erfolgreiche Sozialdemokratinnen, beispielsweise als Bürgermeisterinnen, in den Gemeindeparlamenten, in der Kreispolitik oder auch im Landtag.

»Wir Frauen haben in den vergangenen Jahrzehnten viel erreicht. Es gibt aber noch zahlreiche Ungleichheiten, an denen es weiterhin zu arbeiten gilt. Beispielsweise sind die Löhne von Frauen für gleiche Arbeit immer noch im Durchschnitt niedriger als für Männer«, kritisiert Paulenz.

Besonders freuten sich die SPD-Frauen über die Nominierung von Lena Herget-Umsonst als Bürgermeisterkandidatin für Reichelsheim. »Lena Herget-Umsonst führt die Stadtverordnetenversammlung in Reichelsheim, ist engagierte Kreispolitikerin, leidenschaftliche Ehrenamtlerin und verheiratete Mutter. Sie ist eine echte Power-Frau und wäre eine hervorragende Bürgermeisterin für ihre Heimatstadt«, wirbt Paulenz. Als Abteilungsleiterin bei der Stadt Friedberg verfüge sie über die notwendigen Verwaltungskenntnisse. Als Person habe sie längst bewiesen, dass sie über das notwendige Fingerspitzengefühl und die menschliche Kompetenz verfüge, um eine gute Bürgermeisterin zu werden. »Ich kenne Lena seit vielen Jahren und würde mich freuen, sie als Bürgermeisterkollegin zu erhalten«, wird Paulenz in der Pressemitteilung zitiert.

Lena Herget-Umsonst wurde als Schriftführerin und Sprecherin der SPD-Frauen einstimmig bestätigt. Stellvertreterin von Kristina Paulenz ist Birgit Büchner.

Für Juni planen die SPD-Frauen einen gemeinsamen Besuch der Bad Vilbeler Burgfestspiele.

Auch interessant

Kommentare