Frohe Ostern mit dem Kinderkirchen-Labyrinth vor der Stadtkirche.	FOTO: PV
+
Frohe Ostern mit dem Kinderkirchen-Labyrinth vor der Stadtkirche. FOTO: PV

Oster-Labyrinth auf Kirchenplatz

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Frohe Ostern wünschen Kinder der Friedberger Kinderkirche mit dem Oster-Labyrinth auf dem Stadtkirchenplatz. Alle sind eingeladen, das Labyrinth zu durchwandern. Es gehört zu den ältesten Symbolen der Menschheit und ist in vielen Kulturen zu finden. Das älteste christliche Labyrinth aus dem 4. Jahrhundert ist in der Reparatusbasilika in Algerien. In der Adventszeit wird das Labyrinth unter das Abendmahlsfenster gelegt, jetzt wird es der Öffentlichkeit zu Ostern geschenkt.

Das gotische Labyrinth hat 28 Kehren. 28-mal muss man anstoßen, umdenken, umkehren, weitergehen, wenn man den Weg abschreitet. Das Labyrinth gilt als Symbol des Lebens. Es lädt ein, sich auf den Weg zu machen. Am Ende des Weges wartet die Mitte, das Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare