Online-Treffen zum Hessentag

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Geballte Frauenpower - die wäre am 10. Juni auf dem Hessentag in Bad Vilbel zu spüren gewesen. Dann hätten sich über 2000 Frauen aus ganz Hessen zum alljährlichen Landfrauentag getroffen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie war dies aber nicht möglich: Der Hessentag findet dieses Jahr nicht statt. So wurde der Landfrauentag kurzerhand in Form einer Online-Videokonferenz gefeiert - mit Erfolg. Die Bezirkslandfrauen Friedberg hatten dieses Treffen ermöglicht.

Aus Liebe zur Wetterau

»Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation wollten wir unseren Festtag nicht gänzlich ausfallen lassen«, erklärte Hildegard Schuster, Präsidentin des LFV Hessen, in ihrer Ansprache. »Wir finden neue Wege, uns zu treffen. Wir feiern anders, aber gemeinsam - beim ersten virtuellen Landfrauentag.« Über 200 Landfrauen aus ganz Hessen folgten der Einladung und schalteten sich ab 20 Uhr in die Videokonferenz ein.

Hella Edelbauer (Bezirksverein Friedberg) führte durchs Programm und gab Einblicke in die Vorbereitungen und geplanten Programmpunkte des Hessen- und Landfrauentags. Brigitte Albrecht, Vorsitzende des Bezirkslandvereins Friedberg, begrüßte die zahlreichen Gäste. »Gerne hätten wir euch alle mit unseren 2100 Mitgliedern aus 22 Ortslandfrauenvereinen in Bad Vilbel willkommen geheißen.«

Aus Liebe zur Wetterau - dieses Motto sollte sich wie ein roter Faden durch alle Aktivitäten des Bezirksvereins Friedberg ziehen: vom Erlebnisstand rund um die Zuckerrübe bei »Der Natur auf der Spur« über Kochaktionen mit regionalen Produkten in der Show-Küche bis hin zur Dekoration im Festzelt am Landfrauentag, sagte Sabine Ewald.

Sogar einen Landfrauenchor hatte der Bezirksverein eigens für den Landfrauentag ins Leben gerufen. 74 Frauen waren startklar, das Liedgut hatte Chorleiter Jan Frische bereit. Ein Highlight: Ein neues Landfrauenlied wurde komponiert und getextet. Die Veröffentlichung wartet nun auf den nächsten besonderen Anlass.

Ministerpräsident Volker Bouffier ließ es sich nicht nehmen, die Landfrauen in einer Videobotschaft zu grüßen und seinen Dank und seine Bewunderung auszusprechen. »Der Landfrauentag zum Hessentag biete stets die Chance, sich menschlich wie politisch zu begegnen und auszutauschen. Die Landfrauen sind eine wichtige Säule in unserem Land.« So machten sie durch ihre vielfältigen Tätigkeiten, die sie ausschließlich ehrenamtlich leisten, aus der Gesellschaft ein Stück Gemeinschaft. Ganz besonders konnte man dies in den zurückliegenden Wochen sehen, etwa beim Einkaufen für andere Menschen oder beim Nähen von Masken für die örtliche Feuerwehr.

Dem schloss sich Landrat Jan Weckler an, der live zugeschaltet war: »Wir haben uns diese Tage anders vorgestellt, aber die Landfrauen machen es vor und gehen neue Wege. Sie gehören zur Infrastruktur unserer Städte und Gemeinden, prägen unsere Gesellschaft und sind unverzichtbar.«

Beeindruckt zeigte sich auch der Bad Vilbeler Hessentagsbeauftragte Claus-Günther Kunzmann: »Von den über 1000 Veranstaltungen, die anlässlich des Hessentags geplant waren, ist der Landfrauentag die einzige Veranstaltung, die jetzt trotz allem stattfindet.« In einem Interview mit Andrea Wittich vom Bezirksverein Friedberg stand er Rede und Antwort und gab interessante Einblicke hinter die Kulissen.

Evelyn Moscherosch, ehemalige Präsidentin der Hessischen Landfrauen und Mitglied im Bezirksverein Friedberg, betonte, wie schön es sei, dass Landfrauen aus ganz Hessen neue Wege, gerade jetzt, gemeinsam gehen.

Fulda wird den Hessentag 2021 ausrichten. Renate Storch, Vorsitzende des Bezirksvereins Fulda, lud alle Landfrauen dazu ein. Präsidentin Schuster zeigte sich am Ende begeistert: »Der heutige digitale Landfrauentag ist einmalig - damit schreiben wir Verbandsgeschichte.«

Wer mag, kann sich auf der Website www.landfrauen- hessen.de/grussworte Videobotschaften ansehen: von LFV-Präsidentin Schuster, Ministerpräsident Bouffier, Festrednerin Nicole Staudinger und Umweltministerin Priska Hinz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare