Akteneinsicht

Oliver Seuss leitet Ausschuss

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Für die Kreistagsitzung am 15. September hatte die Grünen-Fraktion einen Akteneinsichtsausschuss beantragt, um die »reichlich vorhandenen ungeklärten Fragestellungen bei der Neuvergabe des Schulsozialarbeit in der Wetterau durch eine Akteneinsicht geklärt zu bekommen«. In der konstituierenden Sitzung des Akteneinsichtsausschusses Schulsozialarbeit wurden am vergangenen Mittwoch Oliver Seuss und Isil Yönter (beide Grüne) als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Wie Seuss in einer Pressemitteilung berichtet, werde nun mit der zuständigen Verantwortlichen, der Ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch das weitere Prozedere geklärt. Die Arbeit des Akteneinsichtsausschusses soll dem Vernehmen nach spätestens im Frühjahr 2022 beendet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare