hed_KorbGluecksmomente_09_4c_2
+
Einen Korb voller »Glücksmomente« übergibt Sabine Ratz an Corina Rüb von der Behindertenhilfe Wetterau.

Österliche Glücksmomente

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg-Ockstadt (pm). Kleine und große, runde und eckige, alle bunt bemalt, jeder ein Unikat: Steine bemalen ist für viele Menschen ein entspannendes Hobby geworden. Auf Facebook gibt es Austauschgruppen, wo die kleinen Kunstwerke, wie es der Name schon sagt, untereinander getauscht werden. Eine dieser Gruppen ist »Wir sind Tauschplatz Butzbach«.

Die Gruppe hat inzwischen 50 Mitglieder, die immer wieder neue Motive auf die Steine bringen. Aber sie erfreuen sich nicht nur gegenseitig daran.

Stattdessen verschenken sie »Glücksmomente«. Vor Ostern hat Sabine Ratz, die in Friedberg-Ockstadt wohnt, einen Korb voller Glücksmomente an die Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH (BHW) übergeben.

Corina Rüb von der BHW nahm den Geschenkekorb entgegen und verteilte die Handschmeichler in den Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe in Butzbach, Friedberg, Nidda und Gedern.

Steine werden wie ein Schatz gehütet

An Ostern wurden die Bewohner mit den bunten Geschenken überrascht. Osterhasen, Glückskäfer, bunte Blumen - die Motive kamen bei den Klienten der BHW alle gut an. »Sie haben sich unglaublich über die bemalten Steine gefreut und hüten sie teilweise wie einen Schatz«, sagt Corina Rüb.

Genau darum geht es Sabine Ratz und den anderen Mitgliedern der Austauschgruppe aus Butzbach, die schon zu Weihnachten Glücksmomente an verschiedene soziale Einrichtungen verteilt hatten. »Wir wollen Menschen einen Glücksmoment schenken«, sagt Ratz. »Es ist immer wieder schön, wenn wir die Rückmeldung bekommen, dass unsere Steine anderen eine Freude gemacht haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare