1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Ockstädter Freibad eröffnet: Mutig ins kalte Wasser

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Friedberg-Ockstadt (har). Das gab es schon lange nicht mehr: Bei strahlendem Sonnenschein standen schon 15 Minuten vor dem Saisonstart an Fronleichnam die ersten Besucher vor dem Schwimmbadeingang, während ein halbes Dutzend Mitglieder des Fördervereins noch letzte kleine Arbeiten erledigten.

Pfosten wurden festgeschraubt, Absperrseile gespannt und einige lose Matten neu verklebt. Der Förderverein betreibt das Bad in Ockstadt, wobei er von der Stadt finanziell unterstützt wird. Um Punkt 11 Uhr begrüßte Schwimmbadleiterin Dr. Brigitte Eisenkolb die inzwischen knapp 50 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. »Ich wünsche uns allen eine tolle Saison«, sagte Eisenkolb.

Zehn Minuten später gab sie mit dem Megafon das Kommando zum ersten Sprung ins mit 16 Grad doch recht kalte Nass. 17 Kinder und Jugendliche sowie eine Erwachsene trauten sich, doch nach einigen Jauchzern und Schwimmbewegungen ging es gleich wieder raus. Beifall gab es von den Kiebitzen, denen es doch noch zu kalt war.

Das Bad hat montags bis freitags ab 14.30 Uhr geöffnet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie an allen Tagen in den Sommerferien beginnt der Badespaß um 11 Uhr. Badeschluss und Badschließung wurden um eine halbe Stunde auf 19.30 Uhr beziehungsweise 20 Uhr verlängert. Bei Hitzeperioden vor den Ferien wird das Bad bereits um 13 Uhr öffnen. Wann dies der Fall sein wird, soll kurzfristig entschieden und bekannt gegeben werden.

Nach der Preiserhöhung im Vorjahr bleiben die Eintrittspreise nun unverändert. Kinder zahlen 1,50 Euro und Erwachsene 2,50 Euro. Die Saisonkarten kosten für Kinder 30 Euro und für Erwachsene 60 Euro.

Der Förderverein hat zur Eröffnung ein schönes Video auf Youtube gestellt.

Auch interessant

Kommentare