Bahnhof

Neue Toilette rund um die Uhr geöffnet

  • schließen

"Manchmal sind kleine Projekte schwieriger zu realisieren als große", sagte Bürgermeister Dirk Antkowiak anlässlich der Eröffnung der Toilettenanlage im Bahnhof Friedberg. Entscheidend sei, dass den täglich rund 20 000 Fahrgästen nun endlich ein Klo zur Verfügung stehe. Die neue WC-Anlage ist rund um die Uhr geöffnet und umfasst zwei Kabinen, die von Frauen und Männern genutzt werden können. Eine Kabine ist barrierefrei. Die Nutzung der Toilette kostet 1 Euro, wovon 50 Cent als Gutschein bei den beiden Backshops sowie der Buchhandlung im Bahnhof eingelöst werden können.

"Manchmal sind kleine Projekte schwieriger zu realisieren als große", sagte Bürgermeister Dirk Antkowiak anlässlich der Eröffnung der Toilettenanlage im Bahnhof Friedberg. Entscheidend sei, dass den täglich rund 20 000 Fahrgästen nun endlich ein Klo zur Verfügung stehe. Die neue WC-Anlage ist rund um die Uhr geöffnet und umfasst zwei Kabinen, die von Frauen und Männern genutzt werden können. Eine Kabine ist barrierefrei. Die Nutzung der Toilette kostet 1 Euro, wovon 50 Cent als Gutschein bei den beiden Backshops sowie der Buchhandlung im Bahnhof eingelöst werden können.

"Der Bahnhof Friedberg ist der Knotenpunkt im Wetteraukreis. So ein Bahnhof braucht einfach eine Toilette. Auch wenn wir unser Geld lieber in zusätzliche Bus- und Bahnfahrten stecken würden, haben wir uns deshalb an der Investition beteiligt", erklärte Prof. Knut Ringat, Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV). Leider sähen die DB-Regularien trotz der hohen Nutzungsfrequenz kein WC vor. "Weil im Bahnhofsumfeld ebenfalls keine Toilette zur Verfügung steht, bin ich froh, dass die jahrelangen Gespräche zu einem positiven Ergebnis gekommen sind", bilanziert Stefan Klöppel vom Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV).

Finanziert haben die rund 200 000 Euro teure Anlage die Stadt Friedberg, RMV, Verkehrsgesellschaft Oberhessen und die Firma Hering Sanikonzept, die für den Betrieb zuständig ist und die Kosten für Instandhaltung und Reinigung übernimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare