Neue Stadtteiltreff-Angebote mit Spielen und Literatur

  • VonRedaktion
    schließen

Für Freunde von Gesellschaftsspielen und Literatur beginnen im Stadtteiltreff Seewiese der Caritas zwei neue Angebote. Am Freitag, 3. Mai, um 15 Uhr findet der erste Spielenachmittag statt, und am Montag, 6. Mai, um 15 Uhr startet die Veranstaltung »Leselust«.

Für Freunde von Gesellschaftsspielen und Literatur beginnen im Stadtteiltreff Seewiese der Caritas zwei neue Angebote. Am Freitag, 3. Mai, um 15 Uhr findet der erste Spielenachmittag statt, und am Montag, 6. Mai, um 15 Uhr startet die Veranstaltung »Leselust«.

Mal wieder »Mensch ärgere dich nicht«, Scrabble, Skat oder Monopoly spielen – mancher hätte dazu Lust, doch es fehlen die Mitspieler. Beim Spielenachmittag unter der Leitung von Gabriele Urschitz kann jeder mitmachen – egal ob Jung oder Alt. Einige Spiele werden vorhanden sein, wer mag, kann aber auch gerne eigene Brett- oder Kartenspiele mitbringen. Alle Teilnehmer können Vorschläge machen, welche Gesellschaftsspiele beim nächsten Treffen angeboten werden sollen.

Kleine literarische Kostproben bietet der Stadtteiltreff bei »Leselust«. Karin Meyer-Jeran wird kurze Texte vorlesen und anschließend mit den Teilnehmern diskutieren. Alle, die Lust am Lesen und Zuhören haben, lädt Meyer-Jeran zum ersten Treffen unter dem Motto »Leselust« am 6. Mai in den Stadtteiltreff ein. Welche Texte vorgelesen werden, können die Teilnehmer mitentscheiden. Beim Spielenachmittag und bei »Leselust« ist eine Anmeldung nicht erforderlich und die Teilnahme ist jeweils kostenlos. Beide Treffen sollen künftig 14-tägig stattfinden.

Gymnastik, Strickkreis und mehr

Weitere Veranstaltungen im Stadtteiltreff werden von Bewohnern des Stadtviertels, des Caritaszentrums St. Bardo und darüber hinaus gut angenommen. Für dienstags um 15 Uhr laden Brigitte Sonntag und Ursula Selzer zum Kaffeeklatsch ein. Gleichzeitig leitet Christine Chluba den Strickkreis. Renate Eichenauer bietet donnerstags um 15 Uhr eine Kreativ- und Malwerkstatt an. »Fit ins Alter« heißt ein Gymnastikkurs mit Bärbel König-Guba dienstags um 10 Uhr. Donnerstags um 10 Uhr treffen sich Mütter und Väter mit ihren Kindern bis zu zwei Jahren zum Eltern-Kind-Frühstück.

Der Stadtteiltreff Seewiese befindet sich gegenüber des Caritaszentrums St. Bardo (An der Seewiese 3). Für Fragen stehen Sarah Reichel und Martina Alberti unter Tel. 0 60 31/58 34 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare