1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Neue Helfer im Sanitätsdienst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

hed_drk_200522_4c
Diese Männer und Frauen haben die Ausbildung absolviert. © pv

Friedberg (pm). Nach knapp zwei Jahren Corona-Zwangspause fand nun erstmals wieder eine Ausbildung in Präsenz für die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Kreisverbands Friedberg statt.

Zwölf Männer und Frauen nahmen an der Helfergrundausbildung Sanitätsdienst teil, die unter der Leitung von Sanitätsdienstausbilderin Andrea Lommel in den Räumen des DRK-Ortsvereins Bad Nauheim stattgefunden hat.

Insgesamt besteht die komplette Helfergrundausbildung, die jeder Helfer, neben einem Rotkreuz-Einführungsseminar, zu Beginn seiner Rotkreuz-Laufbahn absolviert, aus vier Tagesseminaren. Die Teilnehmer bekommen erste Einblicke in die Bereiche Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Einsatz sowie Technik und Sicherheit. Themenschwerpunkte der jetzt durchgeführten Helfergrundausbildung Sanitätsdienst, die auf dem normalen Erste-Hilfe-Kurs aufbaut, waren der Ablauf eines Sanitätsdienst-Einsatzes, Blutdruck messen, Puls fühlen, Dokumentation und der richtige Umgang mit der Trage. Mit dem erworbenen Wissen können die neuen Rotkreuz-Helfer direkt mit in den Einsatz gehen, die Sanitäter unterstützen und erste praktische Erfahrungen sammeln. FOTO: PM

Auch interessant

Kommentare