Jo van Nelsen tritt noch auf

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Wie so viele andere Kultureinrichtungen muss das Theater Altes Hallenbad im November wegen der Corona-Einschränkungen schließen. Zuvor wird am Samstag, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr und am Sonntag, 1. November, ab 18 Uhr noch wie geplant Jo van Nelsen mit Bernd Schmidt auftreten. Es gibt Chansons und Texte zum Motto "Jetzt kommt das Wirtschaftswunder".

Alle weiteren für November geplanten Veranstaltungen sollen später nachgeholt werden. Der Auftritt des Kabarettisten Martin Zingsheim wird vom 5. November auf den 5. Dezember verlegt, teilt die Kultur-AG des Alten Hallenbades mit.

Schon gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wenn die aktuellen Einschränkungen nicht verlängert werden, soll das Programm, wie geplant, am 4. Dezember mit Jens Wawreczek und seinem Programm "Hitch und ich" weitergehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare