Jo van Nelsen erinnert an Wolf Schmidt

  • schließen

Jo van Nelsen liest am Sonntag, 10. Februar, im Alten Hallenbad Geschichten von Wolf Schmidt. Im Februar wäre Wolf Schmidt 105 Jahre alt geworden. Das ist Grund genug, die erfolgreiche Reihe der Lesungen mit Jo van Nelsen im Theater Altes Hallenbad wieder aufzunehmen. Am Sonntag sind gleich mehrere Geschichten des aus Friedberg kommenden Schöpfers der Familie Hesselbach zu hören. Ab 17 Uhr wird der Sänger und Entertainer Jo van Nelsen an der Haagstraße 29 "Das Dokument" vorstellen – die erste von 51 Folgen der Fernsehserie über die Hesselbachs. Sie wurde im Januar 1960 ausgestrahlt.

Jo van Nelsen liest am Sonntag, 10. Februar, im Alten Hallenbad Geschichten von Wolf Schmidt. Im Februar wäre Wolf Schmidt 105 Jahre alt geworden. Das ist Grund genug, die erfolgreiche Reihe der Lesungen mit Jo van Nelsen im Theater Altes Hallenbad wieder aufzunehmen. Am Sonntag sind gleich mehrere Geschichten des aus Friedberg kommenden Schöpfers der Familie Hesselbach zu hören. Ab 17 Uhr wird der Sänger und Entertainer Jo van Nelsen an der Haagstraße 29 "Das Dokument" vorstellen – die erste von 51 Folgen der Fernsehserie über die Hesselbachs. Sie wurde im Januar 1960 ausgestrahlt.

Bereichert wird die Lesung von fünf Kurzgeschichten aus der Feder von Wolf Schmidt. Es handelt sich um die nie verfilmte Hesselbach-Episode "Die Kündigung". Außerdem um vier Geschichten aus Wolf Schmidts Zyklus "Sie und Er", die er für sich und seine Frau Gretel Pilz schrieb.

Karten gibt es beim Ulenspiegel, der Buchhandlung Bindernagel oder an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare