Faschingsdienstag

Narrenexpress live im HR-Fernsehen

  • schließen

Friedberg(har). Nicht in der Hessenschau, wie am Donnerstag in der WZ zu lesen war, wird das Hessische Fernsehen am Faschingsdienstag, 25. Februar, über den Wetterauer Narrenexpress berichten. Erstmals werden Teile des Zuges im Rahmen der Sendung "Das große Fastnachtsfinale 2020" live übertragen.

In der "Fastnachtszentrale in Frankfurt" (HR) moderiert Jens Kölker die zweistündige Sendung, in der zwischen 14 und 16 Uhr immer wieder live zu den an diesem Tag schönsten Umzügen in Hessen geschaltet wird.

Laut HR sind die Züge in Dieburg, Friedberg und Frankfurt-Heddernheim, unter Narren besser als Klaa-Paris bekannt. Die närrischen Reporter vor Ort stürzen sich ins bunte Treiben und berichten über Interessantes, Überraschendes, aber vor allem Lustiges rund um die Fastnachtszüge.

Standort des HR-Teams in Friedberg soll nach den jetzigen Planungen der Zugbeginn in der Nähe der Burg sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare