Aus dem Polizeibericht

Nach Unfällen: Zeugen gesucht

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg/Bad Nauheim (pob). Auf rund 500 Euro wird sich die Rechnung belaufen, auf der die Besitzerin eines schwarzen Toyota Yaris sitzen bleiben dürfte, sollte sich der Schadenverursacher nicht finden lassen. Der Kleinwagen stand von Freitag (20.30 Uhr) bis Samstag (12.30 Uhr) in der Straße »Am Südbahnhof« in Bruchenbrücken und wurde in dieser Zeit an der Heckstoßstange beschädigt.

Ähnlich erging es dem Halter eines silbernen Mercedes, der sein Fahrzeug zwischen Freitag (21 Uhr) und Samstag (14 Uhr) auf einem Parkplatz am Konrad-Adenauer-Platz in Friedberg abgestellt hatte. Auch dieser Fahrzeughalter musste Beschädigungen von mehreren Hundert Euro am linken vorderen Kotflügel der E-Klasse feststellen.

Die linke Fahrzeugseite eines grauen Toyota touchierte ein Unbekannter am vergangenen Samstag zwischen 11.30 und 12 Uhr in der Frankfurter Straße in Bad Nauheim und verursachte so Beschädigungen im vierstelligen Bereich. Der Auris stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Kundenparkplatz des Lidl-Marktes.

In allen Fällen fehlt von den Schadenverursachern jede Spur. Daher bitten die Unfallfluchtermittler der Polizei Friedberg um Hinweise unter Telefon 0 60 31/60 10.

Bereits am Donnerstag, 30. April, hatte ein ebenso unfallflüchtiger Radfahrer im Dienheimer Pfad in Friedberg den Lack eines dort parkenden, grauen Renault zerkratzt und war getürmt; der Mann konnte jedoch zwischenzeitlich ermittelt werden. Auch hier werden sich die Reparaturkosten nach Einschätzung der Polizei auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare