Auf der Kaiserstraße

Nach Kollision mit Roller fährt Autofahrer davon

  • schließen

Nach einem Unfall am vergangenen Dienstag, 28. August, gegen 12.30 Uhr auf der Kaiserstraße hat der Autofahrer zwar zunächst angehalten, ist dann aber doch davon gefahren. Wie die Polizei am Montag berichtete, war ein 38-jähriger Wölfersheimer mit seinem Motorroller auf der Kaiserstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen. Kurz vor der Einmündung zur Straße "Im Krämer" überholte ein Auto den Rollerfahrer, bog kurz darauf in die Straße ein und schnitt dabei den Wölfersheimer. Der Roller touchierte dadurch leicht die Beifahrerseite des Autos. Der Rollerfahrer wurde leicht am Fuß verletzt.

Nach einem Unfall am vergangenen Dienstag, 28. August, gegen 12.30 Uhr auf der Kaiserstraße hat der Autofahrer zwar zunächst angehalten, ist dann aber doch davon gefahren. Wie die Polizei am Montag berichtete, war ein 38-jähriger Wölfersheimer mit seinem Motorroller auf der Kaiserstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen. Kurz vor der Einmündung zur Straße "Im Krämer" überholte ein Auto den Rollerfahrer, bog kurz darauf in die Straße ein und schnitt dabei den Wölfersheimer. Der Roller touchierte dadurch leicht die Beifahrerseite des Autos. Der Rollerfahrer wurde leicht am Fuß verletzt.

Roller- und Autofahrer hielten nach der Kollision an, der Autofahrer machte sich jedoch nach einem kurzen Blick auf sein Auto aus dem Staub, ohne dem Rollerfahrer eine zunächst angebotene Visitenkarte zu geben. Bei dem Auto soll es sich um einen silberfarbenen Opel Agila älteren Modells gehandelt haben.

Der Autofahrer wird als etwa 70 Jahre alt, 1,50 Meter groß mit Mütze und Brille beschrieben. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gesessen haben. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0 60 31/60 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare