Morgige Führung dreht sich um Stadtbaumeister

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Seit Anfang Juli widmet sich eine Ausstellung im Burggarten den ersten drei Friedberger Stadtbaumeistern. Karl Andreas Schneider, Heinrich Zörb und Leopold Köhler prägten die bauliche Entwicklung der Stadt zwischen 1871 und 1946. Anhand von Fotos, Zeichnungen und Texten werden neben deren Leben und Werk weitere Themen dieser 75 Jahre beleuchtet. Hierzu zählen beispielsweise die Bebauungen von Barbaravorstadt und Vorstadt zum Garten. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Stadtbauamt mit seinen Dienstgebäuden.

Die nächste gut einstündige Führung mit Michael Bender findet am morgigen Samstag um 11 Uhr statt. Bis zu 15 Personen können daran teilnehmen. Treffpunkt ist am Haupteingang zum Burggarten in der Nähe des Adolfsturms. Es wird um vorherige Anmeldung per E-Mail an stadtarchiv@friedberg-hessen.de gebeten. Die Teilnahme kostet fünf Euro für Erwachsene ab 21 Jahre sowie 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare