+

Bei Miele in Friedberg: Einbruch im großen Stil

Friedberg (chh). Eine Einbrecherbande hat im Industriegebiet Süd einen großen Coup gelandet. Am vergangenen Wochenende sind die Unbekannten in einen Ausstellungsraum der Firma Miele eingebrochen und haben über 70 Elektrogeräte im Gesamtwert von 80 000 Euro gestohlen. Den Einbrechern gelang die Flucht.

Laut Polizeisprecher Erich Müller hatten die Gesuchten die Tür des Mitarbeitereingangs aufgebrochen und Staubsauger, Induktionsfelder, Backöfen und Dampfgarer mitgenommen. Auch vor festinstallierten Geräten machten die Einbrecher nicht Halt, sie bauten die Geräte einfach aus.

Die Beute hätte noch größer ausfallen können, doch offensichtlich wurde die Bande gestört. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Unbekannten am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr zugeschlagen haben. Zu dieser Zeit betrat ein Miele-Mitarbeiter das Vertriebs- und Servicezentrum, der gerade von einer Veranstaltung zurückgekehrt war. Die Ermittler vermuten, dass dadurch die Einbrecher aufgeschreckt wurden, da sie bereits ausgebaute Geräte zurückließen.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei, ob Zeugen im Bereich der Mielestraße ein Lastwagen mit einer Aufschrift einer Verleihfirma gesehen haben. Auch um weitere sachdienliche Hinweise bittet die Friedberger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0 60 31/60 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare