Mehr tun für Grünflächen

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Bessere Pflege der Grünflächen fordert seitens der Friedberger Grünen Dr. Stefan Nawrath: »Insbesondere auf den Ausgleichsflächen der Stadt Friedberg werden die Streuobstbäume nicht sachgemäß geschnitten und vor Verletzungen geschützt.« Wenn Wiesen gemäht würden, müsse das Mähgut abtransportiert werden, unterstreicht der Ossenheimner Ortsbeiratskandidat.

Der Erhalt der Bäume und die Wiederherstellung von artenreichen Wiesen liege ihm am Herzen. Dafür müssten die Mitarbeiter im Grünamt und Bauhof weitergebildet und Pflegepläne erstellt werden, schlägt Nawrath vor.

Mehr Fotovoltaikanlagen, die auch mit Bürgerbeteiligung realisiert werden könnten, zum Beispiel auf der Kita, der Mehrzweckhalle und auf der Schule in Ossenheim, fordert Michael Freund. Neben der Mehrzweckhalle wäre auch eine E-Tankstelle für Elektroautos möglich. Das Solarkataster des Landes Hessen könne für private Hausbesitzer als Orientierung genutzt werden, um passende Standorte zu finden.

Eine bessere Verkehrsanbindung an Fauerbach und die Kernstadt insbesodere am Abend und am Wochenende fordert Ulla Bröker, um die Mobiltät auch ohne Pkw zu ermöglichen. Die Versorgung der Ossenheimer wäre viel einfacher, gäbe es eine direkte Busverbindung zu den Einkäufsmärkten in der Fauerbacher Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare