Mehr Personen bei Trauungen erlaubt

  • Christoph Agel
    VonChristoph Agel
    schließen

Friedberg (agl). Wer in Friedberg standesamtlich heiraten möchte, kann dies zwar derzeit (noch) nicht in einem richtig großen Rahmen tun, aber der Rahmen ist seitens der Stadt ein bisschen erweitert worden. Die Lockerungen sind aufgrund der neuen Corona-Regeln für Hessen beziehungsweise den Wetteraukreis möglich.

Wie Erste Stadträtin Marion Götz mitteilt, dürfen neben dem Brautpaar weitere acht Personen - inklusive Trauzeugen, Fotografen, Übersetzer - dabei sein, Die Gäste müssen folgende Anforderungen erfüllen: tagesaktueller negativer Antigentest oder Impfausweis (vollständiger Impfschutz 14 Tage nach zweiter Impfung) oder Nachweis, dass man genesen ist (beispielsweise Quarantänebescheinigung oder Bescheinigung vom Gesundheitsamt oder vom Arzt). Auch Kinder unter 14 Jahren zählen bei der Gästeanzahl mit.

Götz fügt hinzu: »Dies gilt zunächst für die Trauungen im Juni. Sollten die Zahlen wieder steigen, kann es wieder zu Einschränkungen kommen. Sollten die Infektionszahlen so bleiben, wie sie derzeit sind, wird sich diese Praxis im Juli fortsetzen.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare