11 000 Masken für soziale Einrichtungen

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). 220 Desinfektionsmittel und rund 11 000 Masken, die der Wetteraukreis vom Land Hessen erhalten hat, werden derzeit an 62 soziale Einrichtungen der Jugendhilfe, Drogenhilfe, Eingliederungshilfe und Wohnsitzlosenhilfe in der Wetterau verteilt. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch übergab das Material stellvertretend an Ulrike Rudolf-Velde vom Karl-Wagner-Haus in Friedberg. Neben personellen und finanziellen Herausforderungen seien gerade die fehlende Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel eines der größten Probleme für die sozialen Einrichtungen im Wetteraukreis, sagte die Dezernentin. Man lasse die Mitarbeitenden nicht alleine.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare