Mann zieht Seniorin 100 Euro aus Geldbeutel

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pob). Eine 79-jährige Florstädterin ist am Mittwoch auf der Friedberger Kaiserstraße bestohlen worden. Zwischen 13.30 und 14 Uhr hielt sich die Dame in Höhe eines Fotogeschäftes auf, als sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wurde. Er bat um Wechselgeld für die Parkuhr. Dabei rückte der Unbekannte der Seniorin ziemlich "auf die Pelle". Nach einem Blick in ihr Portemonnaie konnte ihm die Dame nicht mit Wechselgeld weiterhelfen. Der Unbekannte begab sich auf die andere Straßenseite und verschwand in unbekannte Richtung. Kurz darauf bemerkte die Florstädterin, dass ein 100-Euro-Schein aus ihrem Geldbeutel verschwunden war. Angehörige informierten am Abend die Polizei.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zum Tathergang oder zur Identität des namentlich bislang nicht bekannten Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo unter Telefon 0 60 31/60 10 zu melden.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 50 bis 60 Jahre alt, 1,60 Meter groß, normale Statur, dunkles, schütteres, kurzes Haar. Er trug eine Brille sowie ein dunkles Sakko und sprach Deutsch ohne Akzent.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare