Schnelles Internet

LTE-Erweiterung kommt voran

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Eine hundertprozentige Abdeckung des Wetteraukreises mit schnellem Internet - das haben Landrat Jan Weckler und Kreisbeigeordneter Matthias Walther in einem Gespräch mit Stephan Käfer gefordert, dem Konzernbevollmächtigten der Telekom für Hessen und Thüringen. Auch der weitere Mobilfunk-Ausbau wurde thematisiert. »Funklöcher müssen bald der Vergangenheit angehören«, betonte Weckler.

Einen weiteren Schritt in diese Richtung hat die Telekom laut Käfer in den vergangenen beiden Monaten mit der Erweiterung von vier Mobilfunkstandorten - Büdingen, Florstadt, Karben und Rosbach - mit LTE gemacht. Damit würden aktuell 110 Masten im Wetteraukreis betrieben. In den kommenden zwei Jahren sollen 24 weitere Standorte hinzukommen, an 14 Standorten sei die Erweiterung mit LTE geplant. Die Abdeckung mit Mobilfunk liege damit bei nahezu 100 Prozent. Beim Bau weiterer Standorte sei man allerdings auf die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder Eigentümern angewiesen, um Flächen anmieten zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare