Linke bestätigt Vorstand

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Die Partei Die Linke hat kürzlich in ihrer Mitgliederversammlung bei Neuwahlen den bisherigen Vorstand bestätigt. Studentin Lena Binsack bleibt Vorsitzende und führt somit ihre Arbeit fort. Sie möchte "Friedberg auf sozialverträgliche Art und Weise ökologisch gestalten."

Unterstützt wird sie dabei weiterhin von Vizevorsitzenden Anja El-Fechtali. Sie bringe jahrelange Erfahrung als Abgeordnete der Linken aus dem Kreistag sowie als Ehrenamtliche aus der Hartz-IV-Hilfe Friedberg mit sich. Als neue Unterstützung des Vorstands stößt der Vorsitzende des Stadtjugendrings, Felix Kipp, als Pressesprecher hinzu.

Inhaltlich folge die Mitgliederversammlung dem Motto, die angefangenen Projekte weiterzuführen. Im Fokus stünden dabei vor allem die Ziele, Friedberg in eine umweltfreundliche Stadt zu verwandeln sowie die soziale Ungleichheit weiterhin zu bekämpfen.

Als Schnittstelle dieser Themen werde weiterhin der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) gesehen. Die Linke möchte dessen Ausbau weiter voranbringen und fordert einen Sozialpass.

Zum Abschluss der Veranstaltung dankten die Teilnehmer der Mitgliederversammlung dem bisherigen Pressesprecher Sven Weiberg für sein Engagement und entlastete den alten Vorstand einstimmig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare