Die Polizei fragt, wem dieser BMW vor dem Unfall im Bereich Ockstädter Straße aufgefallen ist.	FOTO: POB
+
Die Polizei fragt, wem dieser BMW vor dem Unfall im Bereich Ockstädter Straße aufgefallen ist. FOTO: POB

Leeres Auto nach Unfall in Friedberg gibt Polizei Rätsel auf

  • vonRedaktion
    schließen

Dass ein Auto gegen einen Baum prallt und beim Eintreffen der Polizei kein einziger Unfallbeteiligter mehr an Ort und Stelle ist, das ist eher ungewöhnlich. So geschehen in Friedberg.

Friedberg (pob). Nach einem Unfall am Dienstagabend fragt sich die Polizei, wer eigentlich in dem Auto gesessen hat. Als sie am Unfallort eintraf, war von den Insassen des Wagens keine Spur. Laut Zeugen hatte der Fahrer des schwarzen 3er BMW um kurz nach 20 Uhr auf dem Parkplatz der Stadthalle in der Ockstädter Straße die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto prallte gegen einen Baum.

Unbeteiligte verständigten die Polizei. Zwei junge Männer sollen vor dem Eintreffen der Ordnungshüter aus dem Fahrzeug gestiegen und weggerannt sein. Die Polizisten stellten das Auto samt den darin zurückgelassenen Gegenstände sicher. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und fragt, wem der auf dem Foto abgebildete BMW vor dem Unfall im Bereich der Ockstädter Straße aufgefallen ist. Wer kann Angaben zur Identität der beiden Fahrzeuginsassen machen? Zudem werden insbesondere der Fahrer eines grauen Volvo sowie eine Gruppe junger Männer und Frauen, die sich nach der Kollision nahe des Unfallfahrzeugs aufgehalten haben, gebeten, sich unter Tel. 0 60 31/60 10 bei den Ermittlern zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare