"WetterauTouren" für die Aktiven des ADFC Bad Nauheim/Friedberg: Michael Elsaß (3 v. l.) zusammen mit Therese Dahlke (3. Platz ADFC-Tourenkönig), Gert Hullen (ADFC-Vorsitzer) und Kurt Vomend (Tourenkönig). FOTO: JOHANNES CONTAG
+
"WetterauTouren" für die Aktiven des ADFC Bad Nauheim/Friedberg: Michael Elsaß (3 v. l.) zusammen mit Therese Dahlke (3. Platz ADFC-Tourenkönig), Gert Hullen (ADFC-Vorsitzer) und Kurt Vomend (Tourenkönig). FOTO: JOHANNES CONTAG

Kurt Vomend ist Tourenkönig 2020

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg/Bad Nauheim(pm). Der ADFC Bad Nauheim/Friedberg spendierte seinen Aktiven - das sind vor allem die Tourenleiter - zum Jahresabschluss ein Buch. Die Wahl war auf "WetterauRadtouren" gefallen, in dem Michael Elsaß, Pressesprecher des Wetteraukreises, 23 Fahrradtouren durch die Wetterau beschreibt - detailliert und reich bebildert.

"Ich freue mich, dass die Fahrradexperten des ADFC mein Fahrradbuch als Geschenk für besonders engagierte Radlerinnen und Radler nutzen. Das Buch eignet sich gut als Weihnachtspräsent, weil es mit den Tourenvorschlägen auch ein Versprechen auf bessere Zeiten mitbringt", sagte Autor Elsaß bei der Übergabe der Bücher in Friedberg. In früheren Jahren hatte der Fahrrad-Club seine Aktiven zu einem Jahresabschlussessen eingeladen. Bei diesen Treffen, das in diesem Jahr verständlicherweise nicht möglich ist, sind dann diejenigen Radfahrerinnen und Radfahrer, die über das Jahr hinweg die meisten Kilometer zusammen mit der ADFC-Ortsgruppe gefahren hatten, als die "Tourenkönige" ausgezeichnet worden.

Ansporn fürs Miteinander

"Das sollte und soll keine Belohnung fürs Kilometerfressen sein, auch keine Auszeichnung für sportliche Fitness, sondern vor allem ein Ansporn, miteinander zu fahren", erläutert der Verein. Auch für dieses Jahr konnte natürlich ermittelt werden, wer die meisten Kilometer mitgeradelt ist.

Da von Mitte März bis Ende Mai wegen Corona alle Veranstaltungen ausfielen, blieben die Kilometerzahlen verständlicherweise unter denen früherer Jahre. Kurt Vomend (Friedberg) wurde mit 880 Kilometern Tourenkönig 2020, Katharina Büttner errang mit 803 Kilometern den zweiten Platz und Therese Dahlke (beide Bad Nauheim) mit 658 Kilometern den dritten Rang. Die Tourenkönige bekamen eine Urkunde und ein kleines Sachgeschenk.

Die ADFC-Ortsgruppe Bad Nauheim/Friedberg betreut den gesamten Wetteraukreis, ausgenommen Bad Vilbel und Karben. Die Zahl der Mitglieder ist in den 30 Jahren des Bestehens stetig auf mittlerweile 368 Personen gewachsen, davon 86 in Bad Nauheim und 89 in Friedberg.

Zur Förderung des Radfahrens wirkt der ADFC als Lobby-Gruppe, und er veranstaltet - was für viele seiner Mitglieder das Attraktivste ist - Radtouren von ein- oder auch mehrtägiger Dauer, die "Abendtouren" in den Sommerferien und einige wenige Wanderungen in den Monaten mit kälteren und kürzeren Tagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare