Kundgebung zur Lage in Afghanistan

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Am morgigen Samstag findet um 15 Uhr auf dem Elvis-Presley-Platz eine Kundgebung statt. Das Motto lautet »Afghanistan - Rettet die Menschen- Stoppt die Abschiebungen - Für die Freiheit, für das Leben«.

In dem Aufruf der Antifaschistischen Bildungsinitiative wird auf die dramatische Lage in Afghanistan eingegangen. Es geht auch um die Ortskräfte, die zum Beispiel als Dolmetscher für die Bundeswehr gearbeitet haben. Die Ausreise dieser aktuell massiv bedrohten Menschen sei nicht organisiert worden. »Somit wurden Zehntausende durch die Zusammenarbeit mit Deutschland und anderen Nato-Mitgliedern gefährdete Menschen genauso schutzlos zurückgelassen wie die komplette afghanische Zivilgesellschaft«, heißt es in dem Aufruf zur Kundgebung. »Wir fordern die Bundesregierung auf: Übernehmt die Verantwortung und rettet diese Menschen. Zusätzlich wurden vor Kurzem noch Menschen nach Afghanistan abgeschoben. Abschiebungen in Kriegs- und Krisengebiete sind Verbrechen an der Menschlichkeit.«

Unterstützer und Redner können sich per E-Mail an kontakt@antifa-bi.de wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare