Kulturfestival auch dieses Jahr

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis/Gießen (pm). Die Mitglieder des Vereins Kultursommer Mittelhessen mit Sitz in Gießen haben sich vor wenigen Tagen zu ihrer Mitgliederversammlung getroffen. Die Vorsitzende Sybille Atzbach und der Geschäftsführer Frank Dauer berichteten vom 2020 trotz der Corona-Pandemie erfolgreich durchgeführten Kultursommer. Mehr als 130 Veranstaltungen konnten stattfinden.

Der Dank des Vereinsvorstands galt auch den Förderern, die Vertrauen in den Förderverein hatten und zu ihren finanziellen Zusagen standen.

Zwei Flyer mit Programm

Geschäftsführer Dauer berichtete, dass diese Zusagen auch für 2021 Bestand haben. Deshalb werde das Kulturfestival auch in diesem Jahr stattfinden. Um aktuell auf die Veranstaltungen hinweisen zu können, wird es zwei Programm-Flyer geben. Der erste Flyer erscheint für die Monate Juni und Juli in der ersten Juniwoche. Der zweite für die Monate August und September soll dann im Juli verteilt werden.

Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstands wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder für die kommenden zwei Jahre bestätigt. Beisitzer Michael Elsaß kandidierte nicht mehr, wie der Verein weiter mitteilte.

Der neue Vorstand des Vereins Kultursommer setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende: Sybille Atzbach (Wetzlar), stellvertretender Vorsitzender: Dr. Christoph Ullrich (Regierungspräsident), Schriftführer: Manfred Schmidt (Waggonhalle Marburg) und die Beisitzer: Kariona Kupka-Stavrou (Kulturamt Marburg), Mürvet Ötztürk (Wetzlar, neu im Vorstand), Dieter Buroch (Runkel, Kulturmanager), Sebastian Hartings (Gießen, LandKulturPerlen), Björn Kral (Kulturamt Bad Nauheim, neu im Vorstand), J. Michael Ruhl (Herbstein, Karuszel Gebirgskulturen).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare