Comedy und Gesang von Bäppi "ohne la belle" gibt es in Bad Vilbel. FOTOS: PV
+
Comedy und Gesang von Bäppi "ohne la belle" gibt es in Bad Vilbel. FOTOS: PV

"Kultur on Tour" startet heute

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). An sechs Tagen durch 17 Kommunen, drei Orte an einem Tag: Regionale Künstler und Vereine zeigen eine Stunde Programm auf öffentlichen Plätzen. Das steckt hinter "Kultur on Tour" ( die WZ berichtete). Heute geht es los. Auftakt ist am Dienstag, 15. September, um 10 Uhr am Cara-Sana-Pflegeheim in Ranstadt. Musiker Martin Schnurr und Seifenblasenkünstlerin Christiane Alles werden auftreten.

Am Donnerstag, 17., und Freitag, 18. September, wird das Programm fortgesetzt. Nick Ramshaw tritt am Donnerstag 17. September, um 14 Uhr, auf dem Aliceplatz in Bad Nauheim auf. Der Multi-Instrumentalist und Songwriter möchte mit seinen Liedern Leidenschaft und Lebensfreude versprühen.

Nadine Wopp wird folgen und ebenfalls auf dem Aliceplatz auftreten. Die gebürtige Bad Nauheimerin kennt man durch ihre musikalische Mischung aus deutscher Popmusik mit Einflüssen aus Soul, Rock und Reggae.

Bäppi la Belle, Antje Pode und Kai Ahnung werden die Tour in der südlichen Wetterau fortsetzen. Sie stehen nacheinander ab 17 Uhr auf der Bühne in Bad Vilbel vor dem Kulturforum Dortelweil.

Die Travestiefigur "Bäppi la belle" ist zwar seit diesem Jahr in "Rente", Bäppi "ohne la belle" bleibt allerdings! Das Frankfurter Urgestein präsentiert Comedy und Gesang.

Antje Pode: Voll bepackt mit mehreren Koffern wartet eine junge Frau auf ihren Zug - eine scheinbar alltägliche Situation. Doch bald ändert sich das Bild … Fast magisch schweben Koffer und Taschen zum Takt der Musik über die Füße der Artistin. Die Schwerelosigkeit scheint Urlaub zu machen.

Sein Name ist Ahnung, Kai Ahnung. Und er hat die Lizenz zum Zaubern…und zur Moderation. Fantastische Zaubereien zum Lachen und ernsthafte Moderationen zum Schmunzeln sind seine Spezialität. Durch alle Kultur-on-Tour-Shows führt der aus Karben stammende Moderator Oli Becker: Schon in jungen Jahren zog es Oli Becker auf die Bühne. Mit neun Jahren begann er zu tanzen, was bis zu seinem 16. Lebensjahr große Teile seiner Freizeit in Anspruch nahm. Erste Veranstaltungen wurden moderiert und eine mehrere Jahre international erfolgreich agierende Theatergruppe wurde gegründet. Schnell war klar, dass dieser sprachgewandte Mensch ohne Mikrofon und Bühne nicht sein konnte.

Die Einhaltung der coronabedingten Schutzauflagen wird auch bei diesen Veranstaltungen vorausgesetzt. Der Mindestabstand muss eingehalten werden, wo das nicht möglich ist, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Die Tour wird am 19., 24. und 25. September fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare