Kreis gestaltet Corona-Seite neu

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Das Informationsbedürfnis der Menschen hat sich in den letzten Wochen massiv verändert. Die Kreisverwaltung hat mit der Neugestaltung der Homepage darauf reagiert und ein umfangreiches Informationsangebot zum Thema Corona im Netz bereitgestellt. »Am vergangenen Donnerstag wurden immerhin fast 7000 Klicks in Zusammenhang mit Corona auf den Seiten des Wetteraukreises gezählt«, berichtet Landrat Jan Weckler.

Auf der Seite Wetteraukreis.de/aktuelles/corona finden sich Verhaltenstipps und Antworten auf oft gestellte Fragen sowie Quellenhinweise zu tagesaktuellen und gesicherten Informationen zur hessischen und bundesweiten Lage. Per Mausklick gelangt man so zu den Seiten des Robert-Koch-Instituts, wo man sich einen Überblick über die Entwicklung des Coronavirus im Wetteraukreis, aber auch seinen Nachbarkreisen, dem Land Hessen und im Bundesgebiet verschaffen kann.

Für den größten Teil der Menschen in Deutschland bedeutet die Corona-Infektion keine lebensbedrohliche Situation. Allerdings gelten besondere Auflagen, um das soziale und berufliche Umfeld zu schützen. Zudem muss sichergestellt sein, dass die Gesundheitssysteme und die öffentliche Verwaltung weiterhin handlungsfähig bleiben. »Hier sind alle gefordert, ihren Beitrag zu leisten«, betont der Landrat.

Die Internetseite wurde mit mehreren Unterpunkten zu den verschiedenen Corona-Themen aufbereitet. So wird auf die veränderte Arbeitsweise der Verwaltung hingewiesen. Unter dem Stichwort »Gesundheit« gibt es allgemeine Hinweise, wie man sich vor Ansteckung schützen kann, Krankheitszeichen erkennt und Hilfe findet. Im Bereich »Arbeiten« gibt es Informationen zu Soforthilfen für selbstständige Freiberufler und kleine Betriebe. Weitere Seiten betreffen »Lernen« und »Soziale Notlagen«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare