Kreative Alternativen

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Die evangelische Kirchengemeinde Fauerbach-Ossenheim unterstützt die Bemühungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens. Deshalb wird der bislang für die Ostertage vorgesehene Start der Präsenzgottesdienste verschoben. Stattdessen werden digitale und analoge Formate für die Karwoche und die Ostertage angeboten.

Stationen in der eigenen Wohnung

Am morgigen Palmsonntag sind die Kirchen in Fauerbach und Ossenheim von 14 bis 17 Uhr zum Gebet geöffnet und laden ein, die Passionsstationen »Auf dem Weg zum leeren Grab« im Kirchenraum zu erleben. An Gründonnerstag, 1. April, findet um 19.30 Uhr ein Gottesdienst über die Plattform Zoom mit Abendmahl statt. Die Zugangsdaten erhalten Interessierte nach Anmeldung unter Tel. 0 60 31/57 25 oder per E-Mail an kirchengemeinde.fauerbach-ossenheim@ekhn.de oder.

Für Karfreitag, den 2. April wird auf der Homepage www.fauerbach-ossenheim-evangelisch.de ab 10 Uhr eine Videoandacht zum Mitfeiern angeboten. Und für Ostersonntag lädt die Gemeinde zum Video-Stationengottesdienst für Groß und Klein ein. Dabei können einzelne Stationen der Ostergeschichte an unterschiedlichen Orten der eigenen Wohnung, im Garten oder während eines Spazierganges erlebt werden. Dieser Gottesdienst ist ebenfalls auf der Homepage abrufbar.

Osterkerzen und Osterbrote

Begleitend dazu können am Karsamstag zwischen 16 und 18 Uhr und am Ostersonntag zwischen 9.30 und 11 Uhr an den Kirchen Osterkerzen und -brote für die Feier zu Hause abgeholt werden. An den Kirchentüren gibt es die Andachten zu Karfreitag und Ostersonntag als Lesegottesdienste zum Mitnehmen. Interessierte bekommen diese nach Anmeldung per E-Mail oder Telefon nach Hause gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare