Kita, Bäume und Straßen: Stadtverordnete tagen

  • schließen

Kindertagesstätten, Bäume und Straßenbau – die Stadtverordneten haben eine umfangreiche Sitzung mit zahlreichen Anfragen an den Magistrat vor sich. Die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung beginnt am kommenden Donnerstag, 21. Februar, um 18.15 Uhr im Plenarsaal des Kreishauses.

Kindertagesstätten, Bäume und Straßenbau – die Stadtverordneten haben eine umfangreiche Sitzung mit zahlreichen Anfragen an den Magistrat vor sich. Die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung beginnt am kommenden Donnerstag, 21. Februar, um 18.15 Uhr im Plenarsaal des Kreishauses.

Die FDP hat Fragen zur Haushaltsführung der Stadt, die SPD will Näheres zur Kita Winterstein und dem geplanten Kita-Neubau in der Taunusstraße wissen, die Grünen hinterfragen die Planung und Nutzung von Photovoltaikanlagen. Weitere Anfragen drehen sich um den Baumbestand in der Stadt (Grüne), um behindertengerechte Fußgängerüberwege und ein Parkleitsystem (SPD). Die Grünen schlagen außerdem eine Änderung bei der geplanten Erneuerung der Landesstraße zwischen Fauerbach und Bruchenbrücken vor. Diskutiert wird auch die Errichtung einer Kita im Stadtteil Bauernheim (die WZ berichtete).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare