Kirchen an den Osterfeiertagen geöffnet

  • vonHolger Hachenburger
    schließen

Wetteraukreis (hh). Die Kirchen der Pfarrgruppe St. Nikolaus Wickstadt und St. Maria Magdalena sind in der Karwoche und den Osterfeiertagen für das persönliche Gebet geöffnet. Dies teilt Pfarrer Kai Wornath mit. Gottesdienste selbst finden weiterhin nicht statt, die Kirchen im Bistum sind aufgrund der Pandemie bis mindestens 19. April geschlossen. Das persönliche Gebet ist zu folgenden Zeiten möglich:

In St. Bernhard in Assenheim : An Palmsonntag von 10 bis 12.30 Uhr, Gründonnerstag 18.30 bis 19.30 Uhr, Karfreitag 16.30 bis 17.30 Uhr, Ostersonntag 11 bis 12.30 Uhr und Ostermontag 10 bis 11 Uhr.

In St. Willigis in Florstadt : Palmsonntag 10.30 bis 12.30 Uhr, Gründonnerstag 18.30 bis 19.30 Uhr, Karfreitag 16.30 bis 17.30 Uhr, Ostersonntag 11.30 bis 12.30 Uhr und 17 bis 18 Uhr.

In St. Maria Magdalena Dorn-Assenheim : Am Palmsonntag 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr, Gründonnerstag 15 bis 17 Uhr, Karfreitag 11 bis 12 Uhr sowie von 14.45 bis 16.15 Uhr, Karsamstag 15 bis 17 Uhr., Ostersonntag und Ostermontag von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr.

Um die Menschen vor Ort zu einem gemeinsamen Gebet aufzurufen, läuten täglich zu bestimmten Zeiten die Kirchenglocken der evangelischen und katholischen Kirchen in Niddatal, Florstadt und Reichelsheim simultan.

Für den Bereich der Pfarrgruppe erfolgt dies für die evangelische Kirche Assenheim und St. Bernhard jeweils von 19 bis 19.10 Uhr; für die evangelische Kirche Nieder-Florstadt und St. Willigis sowie für die evangelische Kirche Reichelsheim und St. Maria Magdalena von 19.30 bis 19.35 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare