Jessica Scheuern liebt Fabelwesen und Fantasiewelten. Die Dorheimerin setzt ihre Leidenschaft beim Schreiben und beim Zeichnen um. FOTOS: PV
+
Jessica Scheuern liebt Fabelwesen und Fantasiewelten. Die Dorheimerin setzt ihre Leidenschaft beim Schreiben und beim Zeichnen um. FOTOS: PV

Fantasie und Können

Kinderbuch-Autorin aus Friedberg: Fantasien auf Papier bringen

  • vonHarald Schuchardt
    schließen

Jessica Scheuern hat ein ganz besonderes Hobby: Die Dorheimerin schreibt und illustriert Kinderbücher.

"Ich möchte, dass Groß und Klein in eine Welt voller Fantasie abtauchen." So beschreibt Jessica Scheuern ihre Intention, die sie in bisher einem halben Dutzend Büchern umgesetzt hat. Die 42-jährige Mutter zweier Kinder ist gelernte Theater- und Entspannungspädagogin und arbeitet als Erzieherin in einer städtischen Kita in Friedberg. Nebenbei schreibt und illustriert sie leidenschaftlich gerne kreative und fantasievolle Kinderbücher. "Es ist für mich wie eine Erfüllung, meine Fantasien auf Papier zu bringen, um somit etwas Wunderschönes zu erschaffen", sagt Scheuern, die zusammen mit ihrem Ehemann und den beiden Kindern in Dorheim lebt.

Ihre literarische Karriere startete sie vor gut einem Jahr mit dem "fabelhaften Lexikon der Fabelwelt". Darin werden bekannte und vielleicht noch unbekannte Fabelwesen von A bis Z in lustigen und lehrreichen Reimen beschrieben und liebevoll illustriert. Jessica Scheuern sagt dazu: "Fantasie ist die kreative Fähigkeit, an Dinge zu glauben, die in anderen Welten existieren dürfen. Manchmal macht ein wenig Fantasie unser Leben einfach einfacher."

Wahre Geschichte über das Musical

Im Buch "Die Monatsmaler" werden alle zwölf Monate in Reimen beschrieben und von Kinderhänden fantasievoll gemalt. "Es geht mir darum, alle Monate kennenzulernen und aus der Sicht des Kindes die Individualität jedes einzelnen Monats zu erkennen", erläutert die Hobby-Autorin. Für eine Aufführung in Wölfersheim mit 80 Kindern auf der Bühne diente das Buch "Herr Vogelscheuche" als Vorlage. Im Mittelpunkt steht eine einsame Vogelscheuche, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein paar Freunde und eine Familie zu haben. "Das ist eine herzliche Geschichte rund um das Thema Freundschaft und Familie".

In der traurigen Geschichte "Das verlorene Musical und der Weg zur Fantasie" geht es um ein Kindermusical, das leider in diesem Jahr wegen der Corona-Lage nicht aufgeführt werden konnte. "Da die Kinder und ich so viel Zeit und Liebe in diese zauberhafte Aufführung investiert haben und nach der Absage tausend Tränen vergossen wurden, kam mir in den Momenten der Traurigkeit die Idee, aus dieser wahren Geschichte ein Buch zu schreiben", erzählt Jessica Scheuern.

Eine kleine Schnecke, die eines Morgens mit Schrecken feststellt, dass ihr Haus verschwunden ist, ist Hauptakteur der Geschichte "Oh weh, oh Schreck, mein Haus ist weg". Scheuern beschreibt darin den mutigen Weg der Schnecke, ihr Haus wiederzufinden, wobei sie um die ganze Welt reist und die unterschiedlichsten Häuser kennenlernt.

Zuletzt erschien "Das fabelhafte Mitmachbuch", in dem viele lustige und faszinierende Dinge passieren. "Das ist ein lebhaftes Buch, in dem die Kinder von Anfang an mit Bewegung einbezogen werden", sagt Scheuern. Die Kinder dürfen voller Magie verschiedene Fabelwesen entdecken und können diese sogar verzaubern. Scheuern: "Das Buch lädt ein zum Mitmachen und Staunen. Ein fabelhaftes Erlebnis für kleine und große Menschen."

Gerade entsteht ein neues Buch

Die Resonanz auf ihre Bücher sei hervorragend, sagt die Autorin. Eltern und Großeltern erzählten ihr, dass Kinder gar nicht genug von den Geschichten haben könnten. "Eine Oma hat mir erzählt, dass sie ihrem Enkel nur noch aus meinen Büchern zum Einschlafen vorliest."

Aktuell schreibt und zeichnet Scheuern an einem neuen Buch, das im kommenden Jahr erscheinen wird. Worum es darin geht, wird noch nicht verraten, doch auch darin wird sich das Motto der Autorin widerspiegeln: "Behaltet ihr stets Fantasie, bleibt für ewig die Magie."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare