Erst kommt die Theorie, dann die Praxis.	FOTO: PV
+
Erst kommt die Theorie, dann die Praxis. FOTO: PV

Kinder stark machen

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Ein Selbstbehauptungstraining der vierten Klassen wurde kürzlich an der Philipp-Dieffenbach-Grundschule realisiert. »Die Sicherheit von Kindern im Zusammenhang mit dem Schutz vor Übergriffen und Gewalt sei ein Grundbedürfnis unserer Gesellschaft«, sagte Dr. Jürgen Fritzsche, der das Training der Schüler übernommen hatte.

Inhalt und Ziel des Training war die altersgerechte Vermittlung von Verhaltenskonzepten zur Konfliktbewältigung und Selbstbehauptung. Das werde vor allem in Form von interaktiven Rollentrainings geübt. Damit werden die Kinder gegen eine potenzielle Bedrohung gestärkt und in die Lage versetzt, einer Eskalation in körperlicher Gewalt vorzubeugen.

Realisiert werden konnte das Training durch den Förderverein der Philipp-Dieffenbach- Schule, der damit gerne einen Beitrag leistet, die Schüler für den Übergang an die weiterführenden Schulen zu stärken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare