Gruppenfoto aus Vor-Corona-Zeiten: Diese jungen Menschen haben sich an Innovation Sprints beteiligt, aus denen der Ideenwettbewerb hervorgegangen ist. FOTO: PM
+
Gruppenfoto aus Vor-Corona-Zeiten: Diese jungen Menschen haben sich an Innovation Sprints beteiligt, aus denen der Ideenwettbewerb hervorgegangen ist. FOTO: PM

Jung, innovativ und zielstrebig

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Die TV-Show "Die Höhle der Löwen" wird vielen ein Begriff sein. Mit etwas weniger medialer Aufmerksamkeit, aber gewiss nicht minder innovativ, veranstaltet die studentische Unternehmensberatung SAIL Solutions der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) den Ideen- und Gründungswettbewerb Ideeco.

Der THM Ideeco 2020 geht in die heiße Phase. 19 Teams mit mehr als 30 jungen Menschen haben ihre Ideen eingereicht und begeben sich nun auf eine spannende Reise, um Zukunft zu gestalten und ihre Gründungsabsichten in die Realität umzusetzen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Von einer App, die den Alltag erleichtert, über Nützliches gegen Lebensmittelverschwendung bis hin zu einem innovativen Brandschutzsystem ist alles dabei.

Dank der Sponsoren werden Preisgelder in Höhe von knapp 5000 Euro an die Gewinner vergeben. Neben dem ersten bis dritten Platz werden ein Nachhaltigkeits- und ein Publikumspreis vergeben.

Publikumspreis und Jury-Entscheidung

Gestartet wurde der Ideenwettbewerb bereits Anfang des Jahres mit dem SAIL Innovation Sprint. Insgesamt 47 Teilnehmer nutzten ihn, um gemeinsam mit Gleichgesinnten die mitgebrachten Geschäftsideen und -modelle zu entwickeln und sich gegenseitig zu inspirieren.

Zwei der drei Sprint-Wochenenden konnten wie geplant stattfinden, bevor die Corona-Pandemie an Fahrt aufnahm und für eine Verschiebung auf vorerst ungewisse Zeit sorgte.

Ende Juni wurde dann der Entschluss gefasst, den Ideeco in virtueller Form fortzusetzen. Das dritte Wochenende des SAIL Innovation Sprints wurde Ende Juli mit 16 Teilnehmern nachgeholt. Im Mittelpunkt standen die letzten Feinabstimmungen bei den Geschäftsmodellen der Teilnehmer für die Einreichung der Ideenskizzen, die zum Einsendeschluss am 23. August erfolgte. Derzeit werden die Ideenskizzen von Gutachtern geprüft und bewertet. Die Finalisten werden am 4. September bekannt gegeben.

Die Gewinner des THM Ideeco werden am 1. November im großen Finale von einer Experten-Jury gekürt. Diese wird aus Vertretern der regionalen Wirtschaft, von Banken, Professoren der THM und dem Publikum bestehen. Der Publikumspreis wird über eine Online-Abstimmung, das ab dem 14. Oktober freigeschaltet ist, vergeben. Mit dem Start der Online-Abstimmung wird es nach vorheriger Anmeldung unter www.go.thm.de/Ideeco möglich sein, die Teams und Sponsoren in einer virtuellen Umgebung zu erkunden und sich ein eigenes Bild von den Ideen zu machen.

Heute Training für Präsentation

Am heutigen Samstag veranstalten SAIL Solutions und das Gründer-Netzwerk Ideenschmiede ein virtuelles Pitch-Training. Hierbei erfahren die Teilnehmer, wie sie mithilfe von Storytelling und Körpersprache ihre ausgearbeiteten Ideen überzeugend präsentieren. Als Coach konnte Marcel Kucera vom MK Vocal Institute gewonnen werden, der insbesondere auf die Bedeutung der Stimme eingeht und mit dem einen oder anderen Tipp für eine selbstsichere Stimmkraft aufwarten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare