1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

JPRS-Elektroabteilung bekommt Lernzirkelwagen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Die Johann-Philipp-Reis-Schule (JPRS) in Friedberg kooperiert mit dem Verein NH/HH-Recycling aus dem bayerischen Stamsried. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte die Vorsitzende des Vereins, Birgit Zwicknagel, einen didaktischen Lernzirkelwagen an die Elektroabteilung der Schule. Schulleiterin Jutta Tschakert begrüßte neben Zwicknagel auch Michael Fliegel von der Syna GmbH, Werner Ulowetz, Innungsobermeister der Elektro-Innung, Johannes Laspe, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, die Lehrerinnen und Lehrer der Elektroabteilung und hier insbesondere den Initiator der Veranstaltung, Elektrofachlehrer Stefan Schweitzer. Tschakert hieß auch die Berufsschüler der Elektronik-Ausbildungsklassen willkommen.

Die Johann-Philipp-Reis-Schule (JPRS) in Friedberg kooperiert mit dem Verein NH/HH-Recycling aus dem bayerischen Stamsried. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte die Vorsitzende des Vereins, Birgit Zwicknagel, einen didaktischen Lernzirkelwagen an die Elektroabteilung der Schule. Schulleiterin Jutta Tschakert begrüßte neben Zwicknagel auch Michael Fliegel von der Syna GmbH, Werner Ulowetz, Innungsobermeister der Elektro-Innung, Johannes Laspe, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, die Lehrerinnen und Lehrer der Elektroabteilung und hier insbesondere den Initiator der Veranstaltung, Elektrofachlehrer Stefan Schweitzer. Tschakert hieß auch die Berufsschüler der Elektronik-Ausbildungsklassen willkommen.

NH/HH-Recycling ist ein Verein zur Förderung des umweltgerechten Recyclings von abgeschalteten NH/HH-Sicherungseinsätzen. Hierbei handelt es sich um spezielle Schmelzsicherungen unterschiedlichster Bauart und Größen, die überall eingesetzt werden, wo es Strom- und Energieversorgung gibt. Der Lernzirkelwagen zum Thema Überstromschutzorgane enthält sieben Lernstationen; für jede Lernstation steht ein Metallkoffer zur Verfügung. Jeder Koffer enthält Arbeitsblätter mit Infotexten und Leitfragen sowie besondere Exponate, sogenannte Schnittmodelle, die den Schülern zeigen, wie beispielsweise das Innere von Sicherungen aussieht. (Foto: pv)

Auch interessant

Kommentare