Wie war Ihr Jahr 2020?

  • Sabrina Dämon
    vonSabrina Dämon
    schließen

Wetteraukreis(sda). So hatte sich das letztes Jahr um diese Zeit wohl niemand vorgestellt: Dass wir mit Masken in den Supermarkt gehen, dass sich niemand mehr zur Begrüßung die Hände reicht oder wir darüber reden, wie wir Weihnachten mit Abstand feiern. Seit Monaten gibt es kaum ein Gespräch mehr, ohne dass das Wort Corona fällt.

Es ist viel geschehen in den vergangenen Monaten. Geschäfte mussten schließen, durften wieder öffnen, aber nicht alle haben es geschafft. Zu Hause arbeiten ist für viele alltäglich geworden, überall ist von Kurzarbeit die Rede, und das Thema Digitalisierung hat eine ganz neue Dimension bekommen. Die Corona-Pandemie macht sich in allen Lebensbereichen bemerkbar.

Im Rückblick auf das Jahr 2020 möchten wir deswegen von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wissen, wie Sie das Jahr erlebt haben. Erzählen Sie uns Ihre Geschichte(n) - gute und schlechte, große und kleine. Zum Beispiel davon, wie Sie die Arbeit zu Hause organisiert haben, vielleicht von der seit Monaten herbeigesehnten Reise, die dann abgesagt worden ist, von den existenziellen Sorgen, die mit den Corona-Maßnahmen einhergehen.

Oder erzählen Sie davon, wie sie sich neue Geschäftsmodelle suchen mussten, wie sie trotz Abstand mit Ihren Angehörigen in Kontakt geblieben sind oder wie sie alternativ Ihren runden Geburtstag gefeiert haben.

Wer seinen persönlichen Jahresrückblick mit den WZ-Lesern teilen möchte, kann uns telefonisch kontaktieren unter der Nummer 0 60 32/94 25 36 oder eine E-Mail senden mit dem Betreff "Jahresrückblick" an redaktion@wetterauer-zeitung.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare