In diesem Jahr gibt es aufgrund der Wärme und Trockenheit besonders viele Feldwespen. FOTO: FRANK UWE PFUHL
+
In diesem Jahr gibt es aufgrund der Wärme und Trockenheit besonders viele Feldwespen. FOTO: FRANK UWE PFUHL

Infos zu Wespen und Hornissen

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Derzeit können sie auf Terrassen und Balkonen zu echten Plagegeistern werden: Welche Wespenarten bei uns vorkommen, was sie besonderes für das Gleichgewicht in der Natur leisten und wie man sich mit den Tieren arrangieren kann, das verraten Schädlingsbekämpfer Denny Schwarzkopf und Frank Uwe Pfuhl von der NABU-Umweltwerkstatt beim Offenen NABU-Treff am Montag, 24. August, um 19.30 Uhr. Der Treff findet als Online-Veranstaltung statt.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, über den Chat Fragen an die Referenten zu stellen. Die Veranstaltung ist für Kinder und Erwachsene geeignet, die Teilnahme kostenlos, Spenden sind erwünscht. Eine Anmeldung auf www.nabu-wetterau.de ist erforderlich. Hier findet man später auch eine Aufzeichnung des Vortrags.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare