Im Zeichen der Innovationen

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg feiert 2022 ihr 150-jähriges Bestehen - und das unter dem Motto »150 Jahre IHK Gießen-Friedberg: Innovationen gestern - heute - morgen«. Die Vertretung der Unternehmerinnen und Unternehmer werde die regionalen Unternehmen mit einer Jubiläumsfeier, einer Reihe weiterer Veranstaltungen und einer Festschrift würdigen, heißt es in einer IHK-Pressemitteilung.

Diese drei Eckpunkte markieren die Etappen des Festjahres.

»Gemäß dem Motto der IHK Gießen-Friedberg ›Mitmachen - Mitbewegen - Mitgewinnen‹ stehen die Unternehmen im Mittelpunkt der Festaktivitäten. Denn seit nunmehr 150 Jahren ist die Geschichte der IHK Gießen-Friedberg vom Mitmachen geprägt. Das kommende Jahr bietet Gelegenheit, das zu feiern und in die Zukunft zu blicken.«

IHK-Präsident Rainer Schwarz erläutert: »Wir, das sind Herr Dr. Leder und ich, sowie die Mitglieder der Vollversammlung freuen uns auf ein Jahr voller spannender Veranstaltungen und besonderer Momente, Rückblicke in unsere vielfältige Historie, Gespräche und faszinierende Vorträge. Mit einer Reihe von Angeboten zum Mitmachen laden wir die Unternehmerinnen und Unternehmer ein, dieses besondere Jubiläum mit uns zu feiern.«

Auftakt schon im September 2021

Eingeleitet wird das Jubiläumsjahr mit einem Vortrag von Ferdinand Kirchhof auf der Vollversammlung am 7. September 2021 zur innovativen Idee einer Kammergründung im Jahr 1872. Der ehemalige Vizepräsident und Richter am Bundesverfassungsgericht thematisiert die rechtliche Grundlage, die bis in die heutige Zeit Gültigkeit hat und auf der die Mitgliedschaft von Unternehmen in den Industrie- und Handelskammern basiert.

Im Jahr 2022, dem Jubiläumsjahr, will die IHK zeigen, welches kreative Potenzial in den Unternehmen steckt. Der Festabend Mitte 2022 markiert den Höhepunkt der Feierlichkeiten und wird zudem für den im Jahr 2021 ausgefallenen Jahresempfang die Gelegenheit einer außerordentlichen Festivität bieten. »Das Thema Innovationen wird sich wie ein roter Faden durch unser gesamtes Jubiläumsjahr ziehen« erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Matthias Leder. »Wir zeigen auf, wie innovativ unsere Unternehmen sind, welche genialen Lösungen sie immer wieder finden, um auf den Märkten am Ball zu bleiben und vorausschauend zu agieren.«

Die Veranstaltungen werden in allen drei Regionen des IHK-Bezirks stattfinden, also in Gießen, dem Vogelsberg und dem Wetteraukreis. Ein Team von Ehrenamtsmitgliedern begleitet die Organisation neben dem IHK-Team.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare