Im Gedenken an Sternenkinder

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (prw). Als Sternenkind, manchmal auch Schmetterlingskind oder Engelskind, werden verstorbene Kinder bezeichnet, insbesondere wenn sie vor, während oder bald nach der Geburt verstorben sind.

Deren Eltern haben alle ihre eigene Geschichte. Eines aber haben sie gemeinsam: Ihr Kind gehört zu ihnen, ist ein Teil von ihnen und wird das auch immer bleiben. Auf der Suche nach einem Weg, mit dem Schmerz und der Trauer umzugehen, kann der Austausch mit anderen Betroffenen helfen. Unterstützt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises, werden nun Menschen zur Gründung einer solchen Gruppe gesucht.

Während der Corona-Pandemie sind persönliche Treffen bisher nicht erlaubt. Dennoch besteht die Möglichkeit, sich telefonisch oder virtuell auszutauschen. Bis die Treffen wieder möglich sind, können sich interessierte Eltern melden. Der Treffpunkt der Gruppe wird dann später bekannt gegeben. Kontakt ist möglich per Mail: schwarz.irena@aol.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare