Hilfe für Ahrweiler Feuerwehr

  • VonHarald Schuchardt
    schließen

Friedberg (har). Seit dem ersten Open-Air-Kino im Rathauspark 1997 ist das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr dabei und versorgt die Besucher mit Getränken, Snacks und dem unverzichtbaren Popcorn. Das war in diesem Jahr nicht anders. Neu war jedoch ein Spendenaufruf zugunsten des Fördervereins des Freiwilligen Feuerwehr in Ahrweiler, die selbst vom Hochwasser schwer getroffen wurde.

Einige Feuerwehrleute aus der Friedberger Kernstadt waren mit einem Löschfahrzeug im Katastrophengebiet. »Es ist unbeschreiblich, was wir alles gesehen haben. Kaum zu glauben, was Wasser für eine Kraft haben kann«, sagt Wehrmitglied Jakob von Bömmel.

Deshalb entschloss sich die Jugendfeuerwehr zur Spendenaktion im Rahmen des Open-Air-Kinos. Nach Auskunft von Jugendfeuerwehrwart Andreas Kramer wurde die gespendete Summe aufgerundet, unter dem Strich stehen somit 500 Euro für die Feuerwehrkameraden in Ahrweiler. Für die Präsentation des Spendenschecks kamen die Wehrmitglieder mit dem Löschfahrzeug, das im Katas-trophengebiet im Einsatz war, in den Rathauspark.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare