Herbstsammlung der Diakonie

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Die Herbstsammlung der Diakonie steht bevor. Normalerweise gehen in der Wetterau Konfirmandinnen und Konfirmanden von Haus zu Haus und sammeln Spenden für das Diakonische Werk. »Zum Schutz aller verzichten wir auch in diesem Herbst bei der Sammlung auf die persönliche Ansprache. Es gibt alternative Möglichkeiten dennoch zu spenden.

Wir werden unter anderem Handzettel verteilen. Sollten wir Sie auf diesem Wege nicht erreichen, können Sie gerne Ihre Spende überweisen«, schreibt die Diakonie in einer Pressemitteilung.

Die Allgemeine Lebensberatung sei oft eine erste Anlaufstelle, ob bei familiären Sorgen, seelischen Erkrankungen oder Schulden. »Wir begleiten unter anderem auch Schwangere und junge Eltern bei allen Fragen während der Schwangerschaft und in der Anfangszeit als Familie. Auch Tageseltern finden in uns einen fachkundigen Ansprechpartner.«

Für den Erhalt und Ausbau der vielfältigen Angebote sei die Diakonie auf Spenden angewiesen. Diese gehen an das Diakonische Werk in der Region und kommen sozialen Beratungsdiensten direkt zugute. Weiter Infos unter www.diakonie-wetterau.de. Spenden werden auch von den evangelischen Kirchengemeinden oder regionalen Diakonischen Werken im Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare