Haushalt 2020 ist genehmigt

  • Jürgen Wagner
    vonJürgen Wagner
    schließen

Friedberg (jw). Wie die Erste Stadträtin und Kämmerin Marion Götz (SPD) mitteilt, ist der städtische Haushalt für das laufende Jahr 2020 am 16. März von der Kommunalaufsicht genehmigt worden. Götz: »Dies geschah aufgrund unserer soliden und allen rechtlichen Anforderungen entsprechenden Haushaltsplanung ohne aufsichtsbehördliche Auflagen und Bedingungen.«

Auf die gute Nachricht folgt freilich die Ernüchterung: »Natürlich werden durch Corona nun Folgewirkungen auf den Haushalt zukommen, die derzeit in ihrer Dimension noch gar nicht zu überblicken sind«, teilt Götz abschließend mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare