Gottesdienste im Internet

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Da Gottesdienste nicht in den evangelischen Kirchen von Friedberg gefeiert werden können, gibt es am Karfreitag und Ostersonntag jeweils ein Video mit einer Andacht und einem kleinen Gottesdienst, die auf der Homepage (www.kirchengemeinde-friedberg.ekhn.de) abrufbar sind. Beide Videos werden in der Stadtkirche aufgenommen, die Pfarrerinnen Susanne Domnick und Claudia Ginkel wenden sich mit Kurzbotschaften an die Gemeinde. Sie werden umrahmt mit Musik von Kantor Ulrich Seeger und einem Chor der Kantorei. Die Kurzpredigten sind auch auf der Internetseite nachzulesen und liegen in der Stadtkirche zum Mitnehmen aus.

Die Glocken von Stadtkirche und Burgkirche läuten am Karfreitag um 15 Uhr, am Ostersonntag um 10 Uhr. Darüber hinaus wird allabendlich um 19.30 Uhr an allen Kirchen Friedbergs geläutet, als Einladung zum Gebet für alle, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind.

Wer will, kann sich in der Stadtkirche eine Osterkerze mitnehmen. Die Kirche ist am Sonntag von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Die Burgkirche ist samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr offen. Dort laden Bilder des Künstlers Jean Boghossian zur (Einzel-)Meditation ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare