Gottesdienst aus Friedberg im Radio

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg/Limeshain (pm). An Karfreitag und an den Osterfeiertagen überträgt der Hessische Rundfunk katholische und evangelische Gottesdienste. Diese finden unter strikter Einhaltung der Corona-Regeln und ohne Gemeinde vor Ort statt.

Die hr4-Gottesdienste kommen in diesem Jahr aus Frankfurt und Friedberg. Übertragen werden sie an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag. Wie im Vorjahr werden die Gläubigen diese nur im Radio und online verfolgen können. Im Anschluss bieten die Gemeinden jeweils telefonische Seelsorge an.

Der Friedberger katholische Gottesdienst wird am Ostermontag ab 10.05 Uhr von hr4 live aus der Heilig-Geist-Kirche übertragen. Im Bibeltext und in der Predigt geht es um die Geschichte der Jünger auf dem Weg nach Emmaus (Lukas-Evangelium 24,13-35). Nach dem Gottesdienst können Hörerinnen und Hörer mit Dekan Stefan Wanske und Gemeindereferentin Juliane Weitzel sprechen: Sie sind bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0 60 31/6 10 41 erreichbar.

Alle Radio-Gottesdienste sind nach den Feiertagen unter www.hr4.de als Podcasts abrufbar. Die Predigten zum Nachlesen gibt es unter www.kirche-im-hr.de. Weitere Informationen zur Musik an Karfreitag findent man online unter www.hr2.de.

Auch bei einer weiteren geistlichen Sendung im HR ist die Wetterau vertreten: Am morgigen Gründonnerstag um 5.20 Uhr und um 19.15 Uhr und am Karsamstag um 7.10 Uhr gibt es bei hr1 »ZUSPRUCH« mit dem evangelischen Pfarrer Dr. Peter Kristen aus Limeshain-Hainchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare