Geld für Beratungsstellen

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen wird in diesem Jahr erneut mehr als 2,8 Millionen Euro für die Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstellen (PSKB) in Hessen aufwenden. So habe es der Verwaltungsausschuss beschlossen, teilt der LWV mit. Die IB Südwest Behindertenhilfe (Internationaler Bund) unterhält PSKB in Friedberg (Tel. 0 60 31/1 61 44 22) und Büdingen (Tel. 0 60 42/-9 53 40 56. Deren Arbeit fördert der LWV mit 135 669 Euro.

Die PSKB sind ein gemeindenahes Angebot für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige. Sie sind Begegnungszentren, Beratungsstellen und sie helfen Betroffenen, ihren Tag zu strukturieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare