Gelände um Hollarkapelle wird umgestaltet

  • vonHarald Schuchardt
    schließen

Friedberg-Ockstadt (har). Über die Burlat-Hörspiele im Kirschenberg hat die WZ in der Montagausgabe berichtet. Ergänzend folgen hier einige Angaben zum geplanten Umbau des Geländes rund um die Hollarkapelle. So soll Ende Mai der erste Bauabschnitt mit der Trockenlegung des Kapellenfundaments beginnen. Ziel des Projekts ist es ferner, zum einen den barrierearmen Zugang zur Kapelle zu ermöglichen, und zum anderen, den Platz vor dem Kapelleneingang so zu gestalten, dass er sowohl für kirchliche, als auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt werden kann.

Dabei soll möglichst wenig in den natürlichen Geländeverlauf eingegriffen werden. Zwei- bis dreistufige, aus Bruchstein gemauerte Sitzreihen sollen sich in das hügelige Gelände einfügen. 40 000 Euro sind für die Baumaßnahmen veranschlagt. Zur Finanzierung ist der Verein auf Spenden angewiesen. 7000 Euro wurden seit März bereits gesammelt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende auf das Konto des Fördervereins Hollar-Kapellen-Kultur bei der Sparkasse Oberhessen (IBAN DE70 5185 0079 0027 1634 67) tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare