In Rotraut Mielkes neuem Roman wird es spannend. FOTOS: PV
+
In Rotraut Mielkes neuem Roman wird es spannend. FOTOS: PV

Geheimnisse auf der Insel

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Autorin Rotraut Mielke ist in den vergangenen Jahren mit unterhaltsamen Romanen in der Region bekannt geworden. In lockerem Schreibstil und mit viel Humor beschrieb sie die Erlebnisse der Rentner-WG und der Rentner-Disco. Beide Romane sind in Frankfurt angesiedelt, wo Mielke geboren und aufgewachsen ist. Aber sie hat auch ein Faible für spannende Lekture. Nach "Das blutige Buch", das sie unter dem Pseudonym Sam R. Milekey schrieb, legt sie nun einen zweiten Roman dieses Genres vor: Schauplatz von "Die letzte Zuflucht" ist eine kleine Inselgruppe im Nordatlantik. St. Pierre & Miquelon, eine französische Enklave, liegt nur wenige Seemeilen entfernt vom kanadischen Neufundland.

Dunkle Stelle im Meer

Zum Inhalt: Kurz nach dem Abitur erfährt Meduse, dass sie von einer ihr unbekannten Großtante ein Haus auf der St. Pierre geerbt hat. Abenteuerlustig reist sie hin. Doch der Empfang dort ist kühl, die Bewohner sind abweisend. Eine Freundin findet sie nur in Maddy, der Wirtin des Café de la Gare. Auch deren Sohn Frank gefällt ihr sehr. Und eine alte Frau namens Bertanne begegnet ihr, die erstaunlich viel über sie zu wissen scheint. Die Insel birgt Geheimnisse, von denen die junge Frau nichts ahnt. Fremde kommen und gehen. Und im Meer gibt es eine dunkle Stelle, an der sich das Wasser auf seltsame Weise verwirbelt.

Mielke hat schon als Jugendliche angefangen, Geschichten zu Papier zu bringen. Über Kurzgeschichten und als Co-Autorin eines Reiseführers kam sie schließlich zum Romanschreiben.

"Die letzte Zuflucht" ist ihr sechster Roman. Die Autorin hat auch schon Drehbücher geschrieben: "Das Drehbuch-Schreiben habe ich zugunsten meiner "ersten Liebe", dem Romanschreiben, auf Eis gelegt.", sagt sie.

Mielke möchte weiter Bücher schreiben. "Fest steht schon, dass mein nächster Roman wieder viel Humor und Situationskomik enthalten wird. Ich bin schon eifrig dran", sagt die Autorin.

Weitere Informationen zu ihren Büchern gibt es online unter www.Rotraut-Mielke.de.

Das Buch "Die letzte Zuflucht" ist zu finden als Taschenbuch ISBN 978-3-753120-31-7 oder E-Book ISBN 978-3-7529-2069-7.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare